Echte Trendwenden – kein gespaltenes Bayern

Norbert Hoffmann, Generalsekretär der FDP Bayern, zum CSU Parteitag:

„Mit Herrn Söder hat der Parteitag einen Mann zum Spitzenkandidaten gewählt, der vor allem polarisiert. Der schwierige Nachfolgeprozess von Herrn Seehofer hin zu Herrn Söder ist leider bezeichnend für den Zustand der CSU. Viele Menschen spüren, dass Bayern nicht mehr die Stärke hat wie vor einigen Jahren. Sie wollen einen Rechtsstaat, auf den sie sich verlassen können, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine bessere Infrastruktur, weniger Bürokratie, bezahlbaren Wohnraum und eine Bildung, die nicht nur in Deutschland, sondern weltweit mithalten kann.

Die FDP will echte Trendwenden und kein gespaltenes Bayern, in dem das Motto gilt: Weiter so. Die CDU hat in Deutschland die politische Mitte nach links frei gemacht, die CSU in Bayern nach rechts. Wir nehmen den Platz in der Mitte.“


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close