Nürnberger Sicherheitstagung am 22.-23. Juni

Die  Nürnberger Sicherheitstagung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit steht dieses Jahr ganz im Zeichen der transatlantischen Beziehungen nach der Wahl von Donald Trump. „Europa ist unsere Zukunft“, so der Organisator der Tagung Hildebrecht Braun, „weil wir das wissen, wollen wir bei unserer Tagung diskutieren, was angesichts einer unerwarteten Gefährdung der Qualität der Partnerschaft zwischen Europa und den USA zu tun ist.“

Zur Anmeldung

 

Komplettes Programm

Donnerstag, 22. Juni 2017

09:30 Uhr Einlass

10:00 Uhr Begrüßung: Gisela Bock, Mitglied im Vorstand der Thomas-Dehler-Stiftung

10:10 Uhr Grußwort: Dietmar Paun Oberst d. R., Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.

10:15 Uhr Einführung in das Thema der Tagung: Hildebrecht Braun MdB a. D., Tagungsleiter

10:30 Uhr Ist die NATO in einer Welt aus allen Fugen noch die richtige Antwort? Klaus Naumann General a. D., Generalinspekteur der Bundeswehr a. D., Vors. des Militärausschusses der NATO a. D.

11:40 Uhr Hat die transatlantische Partnerschaft mit einem unwilligen Partner noch eine Zukunft? Alexander Graf Lambsdorff MdEP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments

13:00 Uhr Imbiss

14:15 Uhr Zukunft der NATO – Hat die NATO mit Trump eine Zukunft? Prof. Dr. Johannes Varwick, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Trump hat Recht: Dr. Andrew A. Michta, Dekan des George C. Marshall European Center für Sicherheitsstudien

17:00 Uhr Pause

19:00 Uhr Festvortrag – Es geht um nicht weniger als die Zukunft unserer Erde: Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Direktor des MCC, stv. Direktor und Chefökonom des Potsdam Institut für Klimaforschung

20:00 Uhr Empfang im Innenhof des Gewerbemuseums

Freitag, 23. Juni 2017

09:30 Uhr Was bedeutet der Wandel der Prioritäten in den USA für Europa und die USA? Dr. Holger Janusch, Wissenschaftl. Mitarbeiter für Intern. Politische Ökonomie, Universität Erlangen-Nürnberg

11:00 Uhr Freier Handel für Europa – Zollschranken für die USA? Warum Linke, Grüne und AfD gemeinsam mit Trump den Ast absägen, auf dem wir sitzen. Prof. Dr. Frank Hoffmeister, Referatsleiter in der Direktion für handelspolit. Schutzinstrumente der EU-Kommission

13:00 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Neuausrichtung der Beziehungen zwischen Europa und den USA – weltweite Auswirkungen der Präsidentenwahl in den USA: Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Sven Bernhard Gareis und Prof. Matthew Rhodes, George C. Marshall European Center für Sicherheitsstudien

15:30 Uhr Zusammenfassung: Heinz Marzi, Generalleutnant a. D.

15:40 Uhr Ende


Neueste Nachrichten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close