Bargeld ist Freiheit

Beschluss des Landesvorstands vom 13. Februar 2016
Bargeld ist Freiheit
Die FDP Bayern fordert die Beibehaltung des Bargeldes und stellt sich klar gegen die Bestrebungen, Höchstgrenzen für die Bezahlung mit Bargeld einzuführen. Bargeld ist ein wichtiger Teil der bürgerlichen Freiheit. Es ermöglicht jedem Menschen,
• unabhängig von Banken und Staat Zahlungsgeschäfte zu tätigen
• ohne staatliche Kontrolle Geld(-werte) aufzubewahren und auszutauschen
• sich vor der Überwachungswillkür von Staaten, Banken oder Unternehmen zu
schützen
• sich vor Finanz- und Wirtschaftskrisen zu schützen
• auch in Finanz- und Wirtschaftskrisen eine Mindestversorgung aufrecht zu
erhalten
• unabhängig von Banken und Staat für das Alter vorzusorgen
• ohne Bankgebühren Geschäfte abzuschließen
Wir lehnen eine Einschränkung der bürgerlichen Freiheit ab. Wir denken:
• Eine nachhaltige Wirtschaftspolitik und ein funktionierendes Bankenwesen sollte
nicht auf einer Enteignung der Bürger beruhen.
• Bargeld ist für kleine Geschäfte kostengünstiger als bargeldloser Zahlungsverkehr.
• Durch die Abschaffung von Bargeld wird Kriminalität nicht wirksam bekämpft, da
Kriminelle (nicht aber ehrbare Bürger) auf andere Tauschgüter bzw. elektronische
Form des Betrugs ausweichen können. Eine vollständige Kontrolle des
Zahlungsverkehrs ist eine ungerechtfertigte Einmischung in die Bürgerrechte.
• Auch wenn ein „Bankenrun“ verhindert wird, wird dadurch nicht eine mögliche
Panik verhindert. „Bankenruns“ sind durch die Schaffung von Vertrauen durch eine
verantwortliche Politik zu verhindern.
• Durch Bargeld sind nicht mehr gesundheitliche Gefahren zu erwarten als durch
bargeldlosen Zahlungsverkehr (z. B. Nummerntastatur bei Kartenzahlung).
• Bargeldloser Zahlungsverkehr ist nur bei manchen Geschäften bequemer und
praktischer. Bei vielen Geschäften ist Bargeld bequemer und praktischer.
• Betrügerische Kriminalität bei bargeldlosem Zahlungsverkehr nimmt immer mehr
zu. Durch die Abschaffung von Bargeld wird verhindert, dass sich die Bürger
gegen diese Kriminalität schützen können.
• Bargeld sorgt für Transparenz bei den Bürgern. Die Bürger (nicht der Staat) haben
dadurch mehr Kontrolle über ihre Zahlungsvorgänge.
• Vor allem für ältere und junge Menschen stellt bargeldloser Zahlungsverkehr eine
zusätzliche Hürde dar.
Für uns Freie Demokraten ist Bargeld ein Ausdruck der bürgerlichen Freiheit. Wir treten
gegen eine totale Überwachung ein. Deswegen müssen wir den Bestand des Bargeldes
sichern und schützen.
Grundrecht auf Bargeld (Klaus Breil)

Neueste Beschlüsse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close